Regionalgruppe Freiburg

Da der Sitz des Instituts für Aquatische Körperarbeit in Freiburg ist, haben wir hier wohl die meisten Praktizierenden und Teilnehmer in ganz Deutschland und sind somit die größte Gruppe.

Einige der Ausgebildeten können sich schon seit über 10 Jahren als Praktizierende bezeichnen und so ist es auch nicht verwunderlich, dass nicht mehr alle aktiv im Wasser tätig sind. Manche hat der Fluss des Lebens in andere Regionen „gespült“.

Begleitet wird die Gruppe von Rosetta Tufano (Trainerin des IAKA und Praktizierende ) und Ilse Dopfer (Vorstandsmitglied im Netzwerk für Aquatische Körperarbeit, WasserShiatsu-Praktizierende).

Derzeit gibt es leider keine aktive Gruppe und wir würden uns freuen wenn sich dies in der nächsten Zeit wieder ändert. Unsere bisherigen Treffen fanden einmal im Monat jeweils freitags statt.

Immer wieder stellen wir auch fest, dass sich die Ausbildung im Laufe der vielen Jahre doch sehr differenziert hat und immer mehr der Fokus auf eigenes Bewegungsbewußtsein und spiraldynamische Aspekte gelegt wird. So lernen wir im Austausch voneinander die „Neuerungen“ kennen und auch die derzeitigen Auszubildenden bekommen einen Einblick was der Fokus des „Unterrichts“ von früher war. Eine Bereicherung für alle.

Glücklich sind wir darüber, dass wir zu den zwei großen Thermalbädern Eugen Keidel Bad und Vita Classica nun auch noch im Thermalbad Bad Bellingen mit offenen Armen empfangen werden. Regelmäßig einmal im Monat können dort die Badegäste von einem kleinen Team aus Freiburger Praktizierenden und einer Praktizierenden aus Kaiserslautern Anwendungen bekommen. Auch wäre es möglich dort mal einen Austauschabend zu veranstalten.

Ihr seht also, wir haben die besten Voraussetzung uns im Wasser und an Land zu treffen und unsere Herzensarbeit, die Aquatische Körperarbeit, den Freiburger Bürgern weiter zu geben.

Meldet Euch bei uns.

Wir freuen uns über jede/n der/die gerne dazu kommen möchte.

Ilse und Rosetta