WasserShiatsu - WATSU

WasserShiatsu (WATSU) zu erleben heißt, sich im körperwarmen Wasser tragen, bewegen, dehnen und massieren zu lassen und dabei Schwerelosigkeit und Hingabe zu erfahren. Der Empfangende ruht sicher auf zwei sanften Händen, den Nacken in einer Armbeuge des Gebenden, an Becken oder Kniebeuge gestützt. Das Gesicht ist ständig über Wasser. Vom Eigengewicht entlastet, kann der Körper im warmen Wasser optimal bewegt werden. Vertiefte Atmung und Entspannung helfen, Streß und Verspannungen abzubauen und das Körperbewußtsein zu steigern. Die WATSU-Praktizierenden im „Netzwerk“ freuen sich, Interessierte an diesem Erlebnis teilhaben zu lassen. WATSU und andere Körperarbeit im Wasser eignet sich für jedermann, auch Kinder, Jugendliche, Schwangere und Ältere. Es wird sowohl im Wellness-Bereich als auch als Therapie eingesetzt. Bei Entzündungen, Hautkrankheiten, Herz/Kreislaufproblemen ist die Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erwünscht. Weitere Informationen zu den Methoden finden Sie unter www.watsu.de